Eierspeis Wrap

Eine fluffige Eierspeis und knackiges Gemüse treffen sich in selbst gemachten Dinkelwraps.  

Für den Teig werden Mehl, Backpulver und Salz gut vermischt und anschließend mit den flüssigen Zutaten, Öl und Wasser, zu einem geschmeidigen Teig verknetet. 15 Minuten mit einem Geschirrtuch abgedeckt stehen lassen. Dann aus dem Teig 8 gleich große Kugeln formen und diese mit dem Nudelwalker zu dünnen Kreisen ausrollen. Eine Pfanne ohne Öl erhitzen und die dünnen Fladen etwa 30 Sekunden backen. Wenn der Teig Blasen wirft umdrehen.

 

Sind die Wraps fertig, dick in ein Geschirrtuch einschlagen, um diese warm zu halten. Dann die Eier verquirlen, den Schinken in kleine Stücke schneiden und dazu geben, salzen, pfeffern, dann in einer Pfanne mit etwas Öl braten. Gurke, Salat, Tomaten und Avocado in kleine Stücke schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und gemeinsam mit der Eierspeis und etwas Kresse in die Wraps füllen.

 

Lass es dir schmecken!

 

 

Zutaten für 8 Wraps:

 

Teig:

375g Dinkelmehl glatt

1 TL Weinstein Backpulver

1 TL Salz

60ml Rapsöl

160ml lauwarmes Wasser

 

Füllung:

8 Eier

1 Gurke

3-4 Blatt Schinken

1 Schälchen Kresse

8-10 Cocktailtomaten

1 Avocado

8 Blatt Salat

Zitrone

Salz, Pfeffer bei Bedarf