Pasta mit Tomaten Cashew Pesto

Dieses selbst gemachte Pesto für Pasta ist ruck zuck fertig und schmeckt unglaublich gut. Die meisten Zutaten kann man praktisch auf Vorrat lagern, da sie lange haltbar sind. Dadurch erweist sich das Gericht oft als wahrer Notfallplan, wenn sonst nichts zu Hause ist.

 

Zutaten für 2 Portionen:

 

250-300g Nudeln (je nachdem wie groß der Hunger ist)

3 Tomaten klein gewürfelt

1 Hand voll Cashew Kerne

1 Hand voll frische Basilikumblätter

1 Hand voll Parmesan + etwas fürs anrichten

3 EL Olivenöl

1 Hand voll getrocknete Tomaten (fein gehackt)

Salz, Pfeffer

 

Nudeln in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit Olivenöl in die Pfanne geben und die gewürfelten Tomaten darin anbraten. Cashewkerne und klein gehackte, getrocknete Tomaten dazu geben und mit Parmesan verrühren. Zuletzt kommen die frischen Basilikumblätter dazu. Nudeln in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Anrichten noch etwas Parmesan drüberhobeln und mit Basilikum dekorieren.