Als Sportwissenschafterin und Trainingstherapeutin, ist es mir ein Anliegen die Bedeutung von Bewegung und Sport in der Prävention und Regeneration weiterzugeben.

 

Lange Zeit habe ich in der pulmologischen Rehabilitation, Patienten mit Lungenerkrankungen trainingstherapeutisch unterstützt, sowie orthopädische und neurologische Trainingsgruppen betreut.

 

Mit viel Freude und Begeisterung unterrichte ich seit vielen Jahren Gruppen, arbeite mit Einzelpersonen, führe sportwissenschaftliche Testungen durch und unterstütze Menschen beim Erreichen ihres persönlichen Trainingsziels.
 

Meine zusätzliche Ausbildung als Masseurin ermöglicht es mir, auch manuell auf den Bewegungsapparat einzuwirken und dadurch das körperliche Wohlbefinden zu unterstützen. Trainingsbegleitend und präventiv arbeite ich mit den Techniken Klassische Massage, Marnitz-Therapie, manuelle Lymphdrainage und Bindegewebstechniken.